* SPD-Steinburg     *  SPD SH   *  SPD.de
Webmaster
Treffen von AfA und AG 60+

Veröffentlicht am 08.05.2014, 00:13 Uhr     Druckversion

Landesvorstände der AfA und 60 plus beziehen gemeinsam Position zu sozialen Fragen

Am 06.05.2014 im Kieler Gewerkschaftshaus kamen erstmalig die Landesvorstände der AfA und der AG 60 plus zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen, um sich auszutauschen, die Zusammenarbeit zu vertiefen, und gemeinsame Strategien und Positionen in sozialen Themen zu diskutieren.

Als Referent war eingeladen: Christian Schultz, Referent für Sozialpolitik des Sozialverbandes Deutschland zu den Themen: Arbeit des Sozialverbandes, was muss Politik leisten bei Gesundheit, Rente und Pflege.

Schnell wurde klar, das in diesen Themen es viele inhaltliche Übereinstimmungen vor allem in den beabsichtigten Zielen gibt, aber bei den Vorhaben wie Rente mit 63, Pflegekammer oder Mütterrente auch in Detailfragen graduelle Unterschiede gibt.

Die beiden Landesvorsitzenden Anke Rönnau, AG 60plus und Wolfgang Mädel, AfA übernahmen den gemeinsamen Wunsch eine  Stellungnahme zu diesen Themen zu erarbeiten und dann zu veröffentlichen. Darüber hinaus wurde vereinbart eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit dem Sozialverband zu organisieren.

Homepage: AFA-Schleswig-Holstein


Kommentare
Keine Kommentare