* SPD-Steinburg     *  SPD SH   *  SPD.de
Webmaster
SPD-Kreisvorstand Steinburg trifft sich zur Klausur in St. Peter Ording

Veröffentlicht am 21.02.2016, 17:27 Uhr     Druckversion

Die Teilnehmer der Klausurtagung

Der SPD-Kreisvorstand Steinburg hat sich zu einer Klausur für ein Wochenende vom 5.-7.02.2016 in dem Apartmenthaus „Klabautermann“ des Sozialwerkes der schleswig-holsteinischen Polizei in St. Peter Ording getroffen.

Der SPD-Kreisvorstand Steinburg hat sich zu einer Klausur für ein Wochenende vom 5.-7.02.2016 in dem Apartmenthaus „Klabautermann“ des Sozialwerkes der schleswig-holsteinischen Polizei in St. Peter Ording getroffen. Nach Mitteilung der Kreisvorsitzenden Dr. Karin Thissen war dieses Treffen längst überfällig. Im März des Vorjahres hatte sich der elfköpfige Vorstand neu gebildet. In dieser Klausur galt es einmal, sich näher kennenzulernen und zum anderen bestimmte Schwerpunktthemen im Hinblick auf die anstehenden Wahlen in den kommenden Jahren zu bearbeiten. Sehr intensiv haben dann die anwesenden Vorstandsmitglieder die Themenfelder Flüchtlingspolitik/Integration, HVV-Beitritt, preisgebundener Wohnungsraum und Umgang mit Nazi-Propaganda diskutiert. Darüber war ein außerordentlicher Kreisparteitag am 12.03.2016 vorzubereiten, der in Heiligenstedten stattfindet. Auf diesem Parteitag soll das Positionspapier des Landesvorstandes zu einer gerechteren Politik behandelt werden. Zur Vorbereitung hierauf wird ein Workshop am 19.02. in Itzehoe stattfinden, zu dem alle interessierten Mitglieder eingeladen sind. Lothar Schramm und Arne Engelbrecht berichteten über die Vorbereitungen zu einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Kreisverband Dithmarschen über den Wirtschaftsraum Brunsbüttel im Elbeforum am 24.06.16. Karin Thissen berichtete ausführlich über den Stand bei den TTIP-Verhandlungen. In den nächsten Tagen wird sie in ihrer Eigenschaft als Bundestagsabgeordnete von der Möglichkeit Gebrauch machen, diese Unterlagen einzusehen. Eine abschließende Meinung zu TTIP gibt es vom Kreisvorstand noch nicht. Hierzu wird es im Laufe des Jahres noch einmal eine Info-Veranstaltung vor Ort mit der SPD-Europaabgeordneten Ulrike Rodust geben.

Abschließend konnten noch zwei Personalien geklärt werden. Rolf Naumann, vom Ortsverband Itzehoe wurde vom Kreisvorstand zum kommissarischen Pressesprecher bestellt. Die Pflege der Homepage des Kreisverbandes übernimmt Klaus Hass vom OV Schenefeld. 

Von allen Teilnehmern wurde die Klausur und ihrer Ergebnisse positiv bewertet. Ihr Dank galt den Organisatoren Heike Kühl (OV Glückstadt) und Gerlinde Böttcher-Naudiet (OV Horst), die für einen reibungslosen Ablauf und die Verköstigung der Gruppe über drei Tage gesorgt hatten.

Homepage: SPD-Steinburg


Kommentare
Keine Kommentare