Morgen 30.04.17

SPD-Steinburg
11:00 Uhr, SPD-Ortsverein Nortorf "Boulen für alle" Info: ...

SPD-Steinburg
11:00 Uhr, Arbeitnehmerempfang ...

Webmaster
Vorstandssitzung

Nächstes Treffen:
14. September 2015, 18.00 Uhr

Alt und Wert:
Klosterhof 27b
25554 Wilster

Willkommen bei der AsF-Steinburg

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der SPD engagiert sich für die Gleichstellung von Mann und Frau in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Politik. Im Kreis Steinburg gibt es eine Gruppe aktiver Frauen, die sich über den Rahmen der Parteiarbeit hinaus regelmäßig treffen und zu frauenspezifischen Fragen Informationsveranstaltungen und Themenabende durchführt.

Die AsF-Kreis Steinburg ist im Kreisbüro der SPD-Steinburg unter der Telefonnummer 04821 – 61510 oder per  E-Mail unter gerlinde.boettcher@spd-horst.de erreichbar.

Unsere regelmäßigen Treffen werden im Terminkalender der SPD-Steinburg bekannt gegeben.


Gerlinde Böttcher-Naudiet

Vorsitzende der AsF-Steinburg

Veröffentlicht von SPD-Steinburg am: 06.04.2017, 15:17 Uhr (1297 mal gelesen)
[Energie]
Die letzte von landesweit vier Veranstaltungen der Diskussionsreihe „Energiewende vor Ort-

Herausforderungen und Chancen“ fand am 4. April im Cafe Schwarz statt. Moderiert wurde die

Runde von Birgit Herdejürgen, Landtagsabgeordnete und Kandidatin für d
 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 04.04.2017, 08:47 Uhr (1433 mal gelesen)
[Energie]
In Brunsbüttel muss ein Flüssiggas-Terminal entstehen und die notwendige Schienen-Infrastruktur im Brunsbütteler Hinterland durch den Bund gleich mit Laut aktuellen Presseinformationen hat ein europäischer Investor den Industriestandort Brunsbüttel als favorisiertes Import-Terminal für Flüssigerdgas (LNG, Liquified Natural Gas) ausgemacht und erwartet Bundesförderzusagen.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 21.03.2017, 14:15 Uhr (1793 mal gelesen)
[Allgemein]
Ernst-Dieter Rossmann hatte zum Wasserturmfrühstück geladen und als Referentin Karin Thissen, Tierärztin und Bundestagsabgeordnete aus Itzehoe, eingeladen. Er erläuterte in gemütlicher Runde das Konzept dieser Form der Wahlkreisarbeit und eröffnete die Möglichkeit zur Diskussion und zu Fragen nach dem Vortrag.

 

12247 Aufrufe seit Januar 2014