Steinburger SPD erfolgreich auf dem Landesparteitag
geschrieben von SPD-Steinburg am 17.05.2016, 17:25 Uhr


Mit neun Delegierten war die SPD Steinburg auf diesem außerordentlichen Landesparteitag vertreten.



 



  Ein Blick auf die Steinburger Delegierten, Karin Thissen als Delegationsleiterin, Lothar Schramm, Jürgen Barnbrook und Heike Kühl



Am Samstag, den 23. April kamen rund 200 Genossinnen und Genossen aus ganz SH in das Casino der Stadtwerke Kiel. Arbeitsschwerpunkt war die Beratung und die Verabschiedung des Grundsatzpapieres „Mehr Gerechtigkeit wagen“. Dazu hatte der Landesvorstand ein Diskussionspapier herausgegeben, das in den Ortsvereinen, den Kreisverbänden, den Arbeitsgemeinschaften und auf öffentlichen Regionalkonferenzen intensiv diskutiert wurde.



So war es auch im Kreis Steinburg. Kreisvorstand und Ortsvereine setzten sich mit dem mehr als 50 Seiten langen  Papier auseinander und formulierten dazu zahlreiche Anträge, die auf dem außerordentliche Kreisparteitag am 12. März beraten und beschlossen wurden. 35 teils redaktionelle Änderungen aber auch zentrale inhaltliche Aspekte kamen dabei zum Tragen. Eine allgemeine Bürgerversicherung, die Durchlässigkeit unseres Bildungssystems, die Bekämpfung der aufkommenden Altersarmut und gute Arbeitsbedingungen waren nur einige Themen. Von den 30 Änderungs- und Ergänzungswünschen der Steinburger Delegation fanden 24 Berücksichtigung in dem neuen Grundsatzpapier der SPD Schleswig- Holstein. Karin Thissen MdB und als Kreisvorsitzende Leiterin der Steinburger Delegation zeigte sich dann auch mehr als zufrieden: „ Die vielen Diskussionen haben sich ausgezahlt, die SPD Steinburg ist landesweit gut aufgestellt und hat eine breite Debatte geführt, die die Steinburger Sozialdemokraten inhaltlich voran gebracht und zusammengeschweißt hat.“



Birgit Herdejürgen, MdL, hier als Präsidiumsmitglied des Landesparteitages



Gedruckt aus: : http://www.spd-steinburg.de/asf
http://www.spd-steinburg.de/asf/mod.php?mod=article&op=show&nr=17266