SPD-Breitenburg

Informationen ...

... über die Kreispolitik, über die Landtags- und Bundestagsabgeordneten und über die SPD auf allen Ebenen sind auf den Seiten der SPD-Steinburg zu finden!

QR-Code
Links
Kommentar abgeben zum Artikel:
Besuch im Kieler Landtag
Herausgeber: Birgit Herdejürgen, MdL am: 09.10.2017, 11:09 Uhr

Bosnische Austauschschüler besuchen Landtag



Am 2.Oktober hatte die parlamentarische Geschäftsführerin der SPD im Schleswig- holsteinischen Landtag Birgit Herdejürgen Besuch von 18 Schülern und 2 Lehrkräften aus Bosnien und Herzegowina, die vom 1. bis zum 7. Oktober im Rahmen eines Schüleraustauschs an der Itzehoer KKS zu Gast waren.



Der Austausch wurde von der Initiative „Schüler helfen Leben“ organisiert.



Schüler helfen Leben (SHL) ist eine Initiative von Jugendlichen für Jugendliche, die durch verschiedene Projekte Jugend-, Bildungs- und Versöhnungsarbeit leistet. So führt SHL in Deutschland den Sozialen Tag durch. Schüler und Schülerinnen können an einem Tag im Jahr die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz tauschen und SHL ihren Lohn spenden.



Die Jugendlichen und ihre Lehrkräfte aus dem Südosten Europas wurden von 18 Schülern und den betreuenden Lehrern Herrn Neumeier und Frau Kampmeyer der KKS begleitet. Während ihres Besuchs im Landtag erfuhren sie etwas über den alltäglichen Politikbetrieb im Schleswig-holsteinischen Landtag und die Abläufe innerhalb des Parlaments. Die Schüler zeigten sich sehr interessiert und konnten Unterschiede zum Funktionieren des Parlaments in ihrer Heimat feststellen. So gibt es in Bosnien und Herzegowina z.B. keine 5 Prozent Hürde, sodass dort 17 Parteien vertreten sind und die Regierungsbildung dadurch schwieriger ist als in Deutschland.



Der Gegenbesuch der KKS-Schüler in Bosnien und Herzegowina wird im Mai 2018 stattfinden.



Wer mehr über SHL erfahren möchte, kann das unter der Internetadresse http://www. schueler-helfen-leben.de/de/home.html



 


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Kontakte

Für eilige e-Mails:
Webmaster: Peter Pallapies

Webmaster SPD-Breitenburg

Machen Sie doch mit ...
Europa braucht uns!
Links
Links
Links