Kartoffelolympiade in Hohenlockstedt

Veröffentlicht am 13.09.2012, 12:30 Uhr     Druckversion

Im Rahmen der Hohenlockstedter Pellkartoffeltage besuchte die Landtagsabgeordnete Birgit Herdej√ľrgen die Kartoffelolympiade auf dem Hof der Familie Senne in Ridders.Wie schon in den vergangenen Jahren veranstaltete die Erzeugergemeinschaft f√ľr Qualit√§tskartoffeln Hohenlockstedt die Kartoffelolympiade.

Dazu werden Grundschulklassen aus dem Kreis Steinburg eingeladen, die sich in Wettk√§mpfen rund um die Tolle Knolle messen m√ľssen.

Die Wettk√§mpfe reichen vom Kartoffellauf, wo die Kinder um die Wette laufen und dabei auf einem L√∂ffel die Kartoffeln balancieren m√ľssen bis zum Kartoffeln sammeln. Hier m√ľssen die Mannschaften in einer bestimmten Zeit m√∂glichst viele Kartoffeln ausgraben..

Als Sieger der diesjährigen Wettkämpfe konnte sich mit der 4a erstmals eine Hohenlockster Klasse durchsetzen.

¬Ą Die Kartoffelolympiade ist immer wieder eine gelungene Veranstaltung an der die Kinder viel Freude haben. Auch k√∂nnen sie so hautnah erleben, wie und wo eines unserer Grundnahrungsmittel geerntet wird. Gerade in unserer technisierten Welt ist es f√ľr Kinder sch√∂n und wichtig zu erleben, wie Natur funktioniert. Man konnte sehen, dass sie das ¬ĄW√ľhlen¬ď in der Erde richtig genossen haben¬ď, freute sich Birgit Herdej√ľrgen.



Kommentare
Keine Kommentare