Kommentar abgeben zum Artikel:
Versprochen – gehalten: Mehr Geld für Schulsozialarbeit
Herausgeber: Birgit Herdejürgen, MdL am: 14.12.2012, 11:29 Uhr

„Sie ist wirklich ein Schatz. Wir wüssten gar nicht mehr, wie wir ohne sie klar kommen sollten.“ Dies ist die Aussage einer Lehrerin über IHRE Schulsozialarbeiterin.
Tatsächlich sind die Erfolge ihrer Arbeit schon nach einem Jahr an der Grundschule sichtbar. Die Kinder vertrauen ihr ihre Sorgen und Nöte an. Sie gehen respektvoller miteinander um, so dass z.B. der Gedanke der Schulbusbegleitung wieder fallen gelassen werden konnte.

„ Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, werden wir die Mittel für die Schulsozialarbeit von bisher 1,7 auf künftig 4,6 Mio. € erhöhen. Wir bauen damit die bisherige engagierte Arbeit aus, weil jedes Kind ein Recht darauf haben soll, sich auf die Schule zu freuen und stolz auf Erfolge zu sein,“ so Birgit Herdejürgen, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion

Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!