Versprochen – gehalten: Mehr Geld für Schulsozialarbeit
geschrieben von Kristin am 14.12.2012, 11:29 Uhr


„Sie ist wirklich ein Schatz. Wir wüssten gar nicht mehr, wie wir ohne sie klar kommen sollten.“ Dies ist die Aussage einer Lehrerin über IHRE Schulsozialarbeiterin.
Tatsächlich sind die Erfolge ihrer Arbeit schon nach einem Jahr an der Grundschule sichtbar. Die Kinder vertrauen ihr ihre Sorgen und Nöte an. Sie gehen respektvoller miteinander um, so dass z.B. der Gedanke der Schulbusbegleitung wieder fallen gelassen werden konnte.

„ Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, werden wir die Mittel für die Schulsozialarbeit von bisher 1,7 auf künftig 4,6 Mio. € erhöhen. Wir bauen damit die bisherige engagierte Arbeit aus, weil jedes Kind ein Recht darauf haben soll, sich auf die Schule zu freuen und stolz auf Erfolge zu sein,“ so Birgit Herdejürgen, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion


Gedruckt aus: : http://www.spd-steinburg.de/herdejuergen
http://www.spd-steinburg.de/herdejuergen/mod.php?mod=article&op=show&nr=12748