SPD Hohenlockstedt

Mitglied werden
Kontakt

Webmaster
SPD-Hohenlockstedt

Auszeichnung
Links
Jahreshauptversammlung 2017 SPD-Ortsverein Hohenlockstedt

Jahreshauptversammlung 2017 beim SPD-Ortsverein Hohenlockstedt

Torsten Flössner bleibt für zwei weitere Jahre Vorsitzender des SPD-OV Hohenlockstedt. Einstimmig wählten die zur Versammlung erschienenen Mitglieder wieder zu ihrem Vorsitzenden. Seinen Stellvertreter Niklas Sievers bestätigten die 21 Mitglieder bei einer Enthaltung ebenfalls so eindrucksvoll, wie Kassenführerin Maike Barkley und Gaby Soyka wird weiterhin die Protokolle führen. Sie wurde in Abwesenheit gewählt, da ihre hartnäckige Grippe sie an der Teilnahme hinderten. Damit war sie nicht allein, denn wegen Krankheit und öffentlicher Verpflichtungen waren eine Reihe von Mitgliedern leider verhindert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Veränderungen gab es bei den übrigen Posten des Vorstandes. Zu den Beisitzern gehören weiterhin Theodor Scheit, Wolfgang Sauck und Jörg Liebetanz. Theodor Scheit löst Stephan Fuchs als Pressewart ab und wird gemeinsam mit Jörg Liebetanz das Internetportal der SPD Hohenlockstedt betreuen. Wolfgang Sauck hat die Aufgabe übernommen, die Verbindung zum örtlichen Gewerbeverein zu pflegen.

Neben den Wahlen war die JHV des SPD-OV Hohenlockstedt wieder reich an Diskussionspunkten. Nach wie vor vermag sich die SPD nicht mit der Fusion im Amt Kellinghusen abfinden. Das Bürgerbüro mit seine 3,1 Stellen wird die vielfältigen Fragen unserer Großgemeinde nicht lösen können. Diese Diskussion belastet auch die Suche nach neuen Nutzern des denkmalgeschützten Rathauses, das nach dem Abzug der Bauverwaltung ziemlich leer steht. Obwohl es Mietinteressenten für die Räumlichkeiten gibt, wird die Gemeinde wohl kaum die Betriebskosten decken können.

Dies sind aber keineswegs die einzigen Probleme in der Großgemeinde Hohenlockstedt. Fehlende Wohnbauflächen, der Bauhof, die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung und vieles mehr stehen zur Lösung an. Vor diesem Hintergrund mahnte der alte und neue Vorsitzende Torsten Flössner dann auch, dass die SPD dringend Kandidatinnen und Kandidaten für die nächste Kommunalwahl braucht.

Theo