SPD Kiebitzreihe

2014 Radtour in die Liether Kalkgrube

Kiebitzreiher auf Besichtigungstour in der Urzeit

Kiebitzreihe - Bei der diesjährigen Pfingstradtour der Kiebitzreiher SPD ging es weit zurück in frühere Zeiten. Nachdem man im letzten Jahr auf den Spuren der Parteigründung vor 150 Jahren unterwegs war, ging es diesmal in der Liether Kalkgrube gleich mehrere Millionen Jahre zurück in der Zeit. 26 Radlerinnen und Radler trafen sich bei bestem Wetter am Vormittag in Kiebitzreihe, um dann gelenkt von Uwe Christiansen quer durch Elmshorn zum Naturschutzgebiet Liether Kalkgrube in Klein Nordende zu fahren.
Dort wurden die Radlerinnen und Radler von Hans-Joachim Wohlenberg vom Verein zur Erhaltung von Kulturgut in Tornesch in Empfang genommen. Der Ehrenämtler führte die Teilnehmer nach einer kleinen Erfrischung in und durch die Kalkgrube und gab viele Einblicke in die Geologie, Biologie und Abbaugeschichte der Grube. Die Kiebitzreiher SPD bedankte sich für die informative und spannende Führung mit einer Spende zum Erhalt der Kalkgrube. Danach ging es bei sommerlichen Temperaturen zurück nach Kiebitzreihe, wo die Radtour im Garten von Familie Jurgons mit Getränken, Grillwurst und selbstgemachter Roter Grütze gemütlich ausklang. "Auch im nächsten Jahr wird die Tradition der Radtour mit einem interessanten Ziel in der Umgebung fortgesetzt werden", versprach der Ortsvereinsvorsitzende Niels Jurgons.
 
 
Bildunterschrift: Führung von H.-J. Wohlenberg (4. v. rechts) durch die Kalkgrube
 
weitere Bilder unter:
 
 
 
Für Sie im Europäischen Parlament
Für Sie im Bundestag

Karin Thissen MdB


 

Rossmanns Elbblick
Für Sie im Landtag
 
Grundsatzprogramm der SPD