SPD Kiebitzreihe

2013 Jahreshauptversammlung

Niels Jurgons, unser 1. Vorsitzender, begrüßte die Mitglieder und Gäste. Gäste waren die 1. Vorsitzenden des OV Horst, Herzhorn und Kollmar und die ehemalige Bundestagsabgeordnete Cornelie Sonntag.

Es folgte die Wahl der Vorstandsmitglieder. Der Vorstand der Kiebitzreiher SPD wird auf 4 Mitglieder reduziert. Kurt Zugck trat aus dem Vorstand zurück. Die Arbeit des Organisationsleiters wird von den anderen Vorstandsmitgliedern übernommen.

Einstimmig wiedergewählt wurde Niels Jurgons als 1. Vorsitzender, Werner Brunhorn als 2. Vorsitzender, Barbara Christiansen als Kassiererin und Marita Kraatz als Schriftführerin. Neuer Kassenprüfer ist Michael König. Als Delegierte für den Kreisparteitag und zum Europawahlparteitag wurden Niels Jurgons und Werner Brunhorn gewählt. Vertreten werden sie von Marita Kraatz und Uwe Christiansen. Die Kandidaten für die Kommunalwahl wurden ebenfalls alle einstimmig gewählt.Die Direktkandidaten sind Niels Jurgons, Marita Kraatz-König, Michael König, Björn Werner, Ramon Stemmann, Jochen Bertels und Frauke Zugck. Dann folgen auf der Liste Dr. Uwe Christiansen, Kurt Zugck, Alfred Goschau, Renate Brunhorn, Werner Brunhorn und Barbara Christiansen.

Niels Jurgons gab einen Bericht über die gute Arbeit des Ortsvereins „vor Ort“ und betonte, dass unser kleiner Ortsverein mit 21 Mitgliedern sehr aktiv ist und dass unsere Veranstaltungen wie Boßelturnier, Fahrradtour, Spieleabend und Grünkohlessen und auch die Informationsabende auf gute Resonanz stießen.

Er erwähnte, dass bei der Landtagswahl 2012 die Kiebitzreiher SPD die meisten Stimmen erringen konnte und wir diesen Schwung gern in die Kommunalwahl im April und in die Bundestagswahl mitnehmen wollen. Niels Jurgons betonte, dass wir mehr Einfluss auf das Geschehen im Dorf nehmen wollen und daher auch nicht auf den Wahlkampf verzichten werden. Die Entscheidungen im Gemeinderat seien zwar meisten einvernehmlich getroffen worden doch bei einigen Themen gab es Meinungsverschiedenheiten. Z.B. zu den Themen: Austritt aus dem Steinburger Zweckverband Breitband und bei der geplanten Seniorenwohnanlage am Koppeldamm. Bei der Wohnanlage fühlte sich die SPD-Fraktion „überfahren“, da sie zu spät über die Planung informiert wurde.

Zum Abschluss der Hauptversammlung wurde Alfred Goschau für 35-jährige Mitgliedschaft im Ortsverein geehrt und erhielt ein Präsent und eine Urkunde.

 

 
Für Sie im Europäischen Parlament
Für Sie im Bundestag

Karin Thissen MdB


 

Rossmanns Elbblick
Für Sie im Landtag
 
Grundsatzprogramm der SPD