Schenefelder SPD-Fraktion gegen Biogasanlage in Schenefeld
geschrieben von SPD-Schenefeld am 22.02.2011, 10:51 Uhr


Die SPD – Fraktion in der Gemeindevertretung Schenefeld hat sich eindeutig gegen den Bau einer durch private Investoren im südlichen Gewerbegebiet geplanten Biogasanlage nahe der Kläranlage ausgesprochen.
Nach Ansicht unserer beiden Fraktionsmitglieder Gerhard Boll und Klaus Hass sind die mit dem Betrieb einer solchen Anlage verbundenen möglichen Nachteile wie Geruchs-, Lärm-, und Verkehrsbelastungen größer als die Vorteile, die Schenefelds Bürger davon hätten.
Auch die Bedenken der unmittelbaren Nachbarn der geplanten Anlage, Betriebe, die sich gerade in dem neuen Gewerbegebiet niedergelassen haben, wie z.B. das Musik-Center und die der Anwohner des südlichen Ortsteils, werden von den beiden geteilt.

Klaus Hass und Gerhard Boll befürchten darüber hinaus auch eine zunehmende „Vermaisung“ des wunderschönen Schenefelder Umlandes durch Schaffung von Monokulturen und sprechen sich gegen die weitere finanzielle Förderung solcher Anlagen aus.

Gedruckt aus: : http://www.spd-steinburg.de/ktf
http://www.spd-steinburg.de/ktf/mod.php?mod=article&op=show&nr=10074