SPD Lägerdorf

Programm

Wahlprogramm der SPD-Lägerdorf:

1.    Chancengleichheit durch Bildung 

  • Wir setzen uns für einen zukunftsfähigen Bildungsmittelpunkt für Jung und Alt ein.
  • Die Liliencronschule, der Neubau der Bürgerbegegnungsstätte und die Zusammenlegung der Kindergärten an den Standort der Liliencronschule haben dabei oberste Priorität. Bildung muss erlebbar sein und eine Zentralisierung der Einrichtungen bietet eine große Chance, die wir Sozialdemokraten nutzen wollen.
  • Dazu gehören eine schülergerechte Umgestaltung des Pausenhofes und die Anbindung an den „Hein-Lühr-Platz“. 
  • Wir werden bedarfsgerechte Kindergarten-, Krippen-, Hort- und altersgemischte Gruppenangebote mit Fachkräftebetreuung sicherstellen.
  • Auch die Erwachsenenbildung wollen wir weiterhin fördern und die Außenstelle der Volkshochschule in Lägerdorf ebenso erhalten wie die Bücherstube.
  • Ein weiteres Ziel ist, das Heimatmuseum nach Möglichkeit an geeigneter Stelle wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und damit Traditionsbewusstsein fortzusetzen. 


2.    Gewerbe und Industrie

  • Im Jahre 2012 hat das Zementunternehmen HOLCIM 150 Jahre Kreideproduktion am Standort Lägerdorf gefeiert.
  • Wir Sozialdemokraten stehen zum Industrieort Lägerdorf und unterstützen ausdrücklich die Planungen zum „Industriepark Steinburg“.
  • Wir setzen uns für die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze ein, die durch die Kooperation der Gemeinden Neuenbrook, Rethwisch und Lägerdorf im Zusammenhang mit Flächenausweisungen nach Jahren des Stillstandes möglich geworden sind.

 
3.    Lebensqualität

  • Wir tragen kontinuierlich dazu bei, dass sich die Lebensqualität in Lägerdorf verbessert.
  • Dazu gehört für uns u.a. die Bejahung zum Erhalt des Freibades und eine schikanefreie Öffnung der Landesstraße 116.
  • Wir setzen uns für die Förderung von barrierefreiem Wohnen sowie anderen "Betreuten Wohnformen" ein, um Wohnen und Leben in Lägerdorf auch für Senioren weiter attraktiv zu gestalten.
  • Ebenso ist die Ansiedlung eines Nahverbrauchermarktes auf dem „Kampgelände“ ein wichtiger Baustein zur wohnortnahen Versorgung.


4.    Kinderspielplätze

  • Spielmöglichkeiten für Kinder unterschiedlicher Altersgruppen sind durch die gemeindeeigenen Spielplätze gesichert.
  • Die Modernisierung des Spielplatzes in der Münsterdorfer Straße, dem „Hein-Lühr-Platz“, hat zur Attraktivitätssteigerung der Gemeinde beigetragen und wird sich mit der Fertigstellung 2013 in seiner ganzen Größe zeigen.
  • Die SPD Lägerdorf wird sich auch weiterhin für die Spielplätze und deren Unterhaltung einsetzen.


5.    Offene Jugendarbeit

  • Das Jugendparlament darf sich auf die Unterstützung der SPD Lägerdorf verlassen.
  • Durch den Verkauf des „Haus am Kamp“ musste die Bürgerbegegnungsstätte vorübergehend in Räumlichkeiten der Grundschule untergebracht werden.
  • Die SPD Lägerdorf spricht sich für die Schaffung neuer Räumlichkeiten zur Unterbringung der Bürgerbegegnungsstätte auf dem Gelände der Liliencronschule aus.
  • Auch wenn die Entfernung zur Partnerstadt Sepopol in Polen 1000 km beträgt, sind wir stolz auf den gelebten Jugendaustausch zwischen Lägerdorfer und Sepopoler Kindern und Jugendlichen und werden uns auch in Zukunft für Fahrten und kulturellen Austausch engagieren.
  • Eine Erweiterung der Partnerschaft auch auf anderen Ebenen ist wünschenswert und anzustreben.


6.    Bauplätze

  • Die Ausweisung und Schaffung neuer Bauplätze auf dem „Kampgelände“, der „Bergwiese“ und am „Wiesenweg“, werden von uns nachhaltig unterstützt, um die Gemeinde für Neubürger attraktiver zu gestalten.


7.    Tourismus

  • Touristische Attraktionen des Ortes wie die Kreidegruben, das Freibad mit der Anbindung an den Ochsenweg und dem Platz der Generationen mit dem Barfußpfad sind bekannte Anlaufpunkte unseres Ortes.
  • Die Vernetzung von Fahrrad- und Wanderwegen, die geplante Aussichtsplattform sowie die Moorkanalbrücke sind zu erhalten und auszubauen.
  • Die SPD setzt sich für die Schaffung eines Wanderweges an der „Schinkeler Grube“ ein. 


8.    Vereine und Verbände

  • Vereine und Verbände können sich auf die Unterstützung der Sozialdemokraten Lägerdorfs verlassen.
  • Unsere Mitgliedschaft im „Förderverein Schule“ wird uneingeschränkt aufrechterhalten.

 

9.    Haushaltskonsolidierung

  • Um auch in Zukunft unsere Arbeit und Aufgaben für die Gemeinde gewährleisten zu können, müssen wir unsere Ausgaben auf das absolut notwendige Maß beschränken, denn unsere öffentlichen Einrichtungen wie z.B. die Liliencronschule oder das Freibad müssen auf dem aktuellen Stand der Erfordernisse ausgestattet werden. 
  • Um jedoch die Lebensqualität in unserer Gemeinde zu erhalten, werden wir sinnhafte Einnahmequellen im zumutbaren Rahmen erschließen.   


10.    Rathaus

  • Das historische Rathaus soll, sofern sich die notwendigen Restaurierungsarbeiten in einem akzeptablen Kostenrahmen bewegen, erhalten bleiben und in Maßen modernisiert werden, um z.B. das Heimatmuseum dort unterzubringen und weiterhin Räumlichkeiten für Sitzungen der Gemeindevertretung und deren Ausschussarbeiten vorzuhalten und Vereinen und Verbänden die Nutzung dieser Räumlichkeit mit zu ermöglichen. Die Bücherstube soll ebenfalls als kulturelles Angebot im Rathaus zugänglich bleiben.

 

 
Aktiv werden und mitgestalten:
Das Wetter