Kostenfreie Beförderung für Schülerinnen und Schüler
geschrieben von Zielinski am 02.02.2017, 12:06 Uhr


Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD Schleswig-Holstein kämpft seit Jahren gegen versteckte Kosten in der Bildung.



Wir haben verschiedene Anträge eingebracht, die Eltern und Schüler entlasten sollen. Ein zentraler Punkt, der versteckte Kosten in der Bildung verursacht, ist die Schülerbeförderung. „Bildung sollte von der Kita bis zur Universität kostenlos sein, natürlich zählt da auch der Weg zur Schule und zur Berufsschule dazu.“, betont Dirk Diedrich, Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Mitglied im Landesvorstand.



„Jede Anstrengung, die eine Entlastung für Auszubildende an Beruflichen Schulen nach sich zieht, wird von uns ausnahmslos unterstützt.“, ergänzt Diedrich.



„Wir begrüßen den Einstieg in kostenfreie Beförderung zu allen Bildungsstätten des Landes, sei es durch Azubi-Tickets, Studi-Tickets oder eben durch einheitliche Übernahmestrukturen an allgemeinbildenden Schulen.“, so der Landesvorsitzende.



Für das Flächenland Schleswig-Holstein, wo Wege zu Bildungsstätten weit sein können, ist das Ziel der Kostenfreiheit eine Frage der Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe am öffentlichen Leben.



Gedruckt aus: : http://www.spd-steinburg.de
http://www.spd-steinburg.de/mod.php?mod=article&op=show&nr=18102