Finanztransaktionssteuer muss kommen

Veröffentlicht am 09.03.2011, 14:59 Uhr     Druckversion

Auf Initiative der sozialdemokratischen Fraktion hat das Europäische Parlament am Dienstag einen Änderungsantrag zur Einführung einer europäischen Finanztransaktionssteuer beschlossen.„Damit müssen Kommission und Mitgliedstaaten, endlich aktiv werden und eine Vorreiterrolle bei der Besteuerung von Finanztransaktionen einnehmen“, erläutert die schleswig-holsteinische SPD-Europaabgeordnete Ulrike Rodust.

"Europa muss zeigen, dass es Lehren aus der Krise zieht, indem es die Verursacher an der Beseitigung der entstandenen Schäden beteiligt“, so Rodust, die im Februar zu einer Veranstaltung zum Thema ins Kieler Wissenschaftszentrum eingeladen hatte.
Veranstaltung "Euroland am Scheideweg"

Homepage: Ulrike Rodust, MdEP


Kommentare
Keine Kommentare