Höhere Einnahmen für Konsolidierung verwenden!

Veröffentlicht am 09.11.2011, 11:04 Uhr     Druckversion

Zu den Ergebnissen der aktuellen Steuerschätzung erklärt die finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birgit Herdejürgen:Dass Schleswig-Holstein mit deutlich mehr Steuereinnahmen rechnen kann, als noch im Mai prognostiziert, ist erfreulich. Die neuesten Ergebnisse der Steuerschätzung sind positiv auch für die Kommunen. Allerdings haben wir noch nicht wieder das Niveau erreicht, das vor der Wirtschafts- und Finanzkrise veranschlagt worden war. Für uns steht außer Frage, dass die höheren Einnahmen für die Konsolidierung des Haushalts verwendet werden müssen.

Homepage: Birgit Herdejürgen, MdL


Kommentare
Keine Kommentare