Versprochen ┬ľ gehalten: Mehr Geld f├╝r Schulsozialarbeit

Veröffentlicht am 14.12.2012, 11:29 Uhr     Druckversion

┬äSie ist wirklich ein Schatz. Wir w├╝ssten gar nicht mehr, wie wir ohne sie klar kommen sollten.┬ô Dies ist die Aussage einer Lehrerin ├╝ber IHRE Schulsozialarbeiterin. Tats├Ąchlich sind die Erfolge ihrer Arbeit schon nach einem Jahr an der Grundschule sichtbar. Die Kinder vertrauen ihr ihre Sorgen und N├Âte an. Sie gehen respektvoller miteinander um, so dass z.B. der Gedanke der Schulbusbegleitung wieder fallen gelassen werden konnte.

┬ä Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, werden wir die Mittel f├╝r die Schulsozialarbeit von bisher 1,7 auf k├╝nftig 4,6 Mio. ┬Ç erh├Âhen. Wir bauen damit die bisherige engagierte Arbeit aus, weil jedes Kind ein Recht darauf haben soll, sich auf die Schule zu freuen und stolz auf Erfolge zu sein,┬ô so Birgit Herdej├╝rgen, Parlamentarische Gesch├Ąftsf├╝hrerin der SPD-Landtagsfraktion

Homepage: Birgit Herdej├╝rgen, MdL


Kommentare
Keine Kommentare