SPD Wrist

Kontakt zur SPD-Wrist

Ortsverein
Snejina Lorenz
Moorkoppeldamm 11
25563 Wrist
04822/6579
Fraktion
Hans-Jürgen Schlüter
Liliencronstraße 11
25563 Wrist
04822/6606
Webmaster
Udo Bock

Vorwärts online
Machen Sie doch mit ...
Politik op Platt
Veröffentlicht von SPD-Steinburg am: 27.06.2016, 16:14 Uhr (90 mal gelesen)
[Ernährung]
Vorstand der SPD Steinburg im Wasserwerk Wacken

 

 

Der SPD-Kreisvorstand Steinburg traf sich in Wacken zu einer turnusmäßigen Vorstandssitzung im Landgasthof „Zur Post“. Zuvor fand eine ausführliche Besichtigung des Wasserwerkes Wacken, zusammen mit Vertretern des SPD-Ortsvereins Wacken statt. Bei dem Zweckverband, der noch zwei weitere Wasserwerke in Kuden und Warringholz betreibt, handelt es sich um den dritt- oder viertgrößten Wasserversorger des L
 
Veröffentlicht von Birgit Herdejürgen, MdL am: 27.06.2016, 10:53 Uhr (113 mal gelesen)
[Soziales]
Birgit Herdjürgen begrüßt die Sozialministerin Kristin Alheit. bei der Podiumsdiskussion„Spezielle, ambulante Palliativmedizin an der Westküste“ Die Landtagsabgeordnete Birgit Herdjürgen hatte zusammen mit der Leitung der DRK Schwesternschaft Ostpreußen zu dieser Podiumsdiskussion nach Itzehoe eingeladen.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 24.06.2016, 13:50 Uhr (285 mal gelesen)
[Allgemein]
Der neue Infobrief ist da. Ein Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe sind verschiedene Bereiche der Integrationspolitik. Weitere Artikel gibt es zum Bundesteilhabegesetzt und zur Energiewende. Mein Beitrag beschäftigt sich mit Hygiene im Lebensmittelbereich. 

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 23.06.2016, 13:54 Uhr (201 mal gelesen)
[Umwelt]
Unkonventionelles Fracking wird verboten. Forschung nur nach Zustimmung der Länder. Die Erdgasförderung in Deutschland wird sauber. Das sind die wesentlichen Punkte, die von den Koalitionsfraktionen beschlossen wurden. „Am Freitag kann das Gesetz zur Regulierung von Fracking im Deutschen Bundestag verabschiedet werden. Das ist ein großer Erfolg, bei dem die SPD federführend war“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Dr. Karin Thissen.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 22.06.2016, 14:57 Uhr (251 mal gelesen)
[Allgemein]
Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute beschlossen, dass der Wasserturm in Krempe mit 50.000 EUR aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VI gefördert wird.

 
Veröffentlicht von SPD-Steinburg am: 22.06.2016, 10:02 Uhr (240 mal gelesen)
[Verkehr]
Generationendialog der SPD-Steinburg zur Mobilität im ländlichen Raum

 

Zusammen mit dem Zweckverband ÖPNV haben die JUSOS und die AG 60plus des SPD-Kreisverbandes Steinburg am 17.06. 2016 im Kreistagssaal einen Generationendialog zur Mobilität im ländlichen Raum durchgeführt.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 16.06.2016, 11:27 Uhr (725 mal gelesen)
[Veranstaltungen]
Am Freitag, den 24. Juni 2016, findet in Brunsbüttel unsere Veranstaltung zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Brunsbüttel statt. Neben zahlreichen Vertretern von Gewerkschaften und Arbeitgebern begrüßen wir Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der uns die „Berliner Sicht“ auf die Herausforderungen Brunsbüttels vermittelt.

 
Veröffentlicht von Birgit Herdejürgen, MdL am: 12.06.2016, 16:03 Uhr (566 mal gelesen)
[Allgemein]
Birgit Herdejürgen zur

Offenlegung von "Gesetzgebungs-Outsourching"

Externe Expertisen hinzuzuziehen ist ein normales Geschäft.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 09.06.2016, 17:48 Uhr (870 mal gelesen)
[Allgemein]
 Vom 4. bis 7. Juni 2016 fand im Bundestag das Planspiel „Jugend und Parlament“ statt. 315 Jugendliche waren in dieser Zeit „Bundestagsabgeordnete“ und stellten parlamentarische Verfahren nach. Der 20-jährige Flemming Paulsen aus Nordoe nahm auf Einladung der SPD-Abgeordneten Dr. Karin Thissen teil.

 
Veröffentlicht von Karin Thissen, MdB am: 06.06.2016, 08:33 Uhr (658 mal gelesen)
[Allgemein]
Allein in Deutschland warten 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan – nicht wenige warten vergebens. Statistisch sterben drei Menschen pro Tag, weil sie kein passendes Spenderorgan erhalten. Und obwohl die Deutschen einer Organspende mehrheitlich positiv gegenüberstehen, hat doch nur ein Drittel einen Organspende-Ausweis.

Daher meine Bitte: nehmen Sie sich Zeit, sprechen Sie mit Ihren Lieben und füllen Sie Ihren Ausweis aus. 

 

84123 Aufrufe seit Oktober 2001        
 
HAMILO
Aus dem Amtsausschuss des Amtes Kellinghusen
ÖPNV

aus dem
ÖPNV - Zweckverband

von Johann Hinrich Wrage

Das Wetter in...